weltkritisches



















Du bist
der 
Besucherzaehler - te
 Besucher dieser Seiten.


In Wikipedia konnte man am 7. 7. 2009 folgendes über HAARP lesen:

Das HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program, auch High Frequency Active Auroral Research Project) ist ein US-amerikanisches ziviles und militärisches Forschungsprogramm, bei dem hochfrequente elektromagnetische Wellen zur Untersuchung der oberen Atmosphäre (insbesondere Ionosphäre) eingesetzt werden. Weitere Forschungsziele sind Erkenntnisse auf den Gebieten der Funkwellenausbreitung, Kommunikation und Navigation. Betrieben wird die abgelegene Anlage nordöstlich von Gakona in Alaska von der University of Alaska, der US Air Force und der US Navy. Insgesamt waren 14 Universitäten an der Planung der Anlage beteiligt.    -   Zitatende

Ähnliche Forschungsanlagen befinden sich in mehreren anderen Ländern:

Gezielte Induktion von Krankheitsmustern
Es ist möglich, mit entsprechend modulierten elektromagnetischen Strahlungen physische Veränderungen aufgrund der Interaktion dieser Felder mit unseren körpereigenen elektromagnetischen Feldern zu erzeugen, ist es nach demselben Prinzip auch möglich, direkt krankmachende Muster in lebende Systeme zu induzieren.

Wozu ist HAARP imstande?
Erprobte Anwendungsgebiete:
EMP-unempfindliche Kommunikation und Ortung eigener und fremder Flugobjekte und getauchter (!) U-Boote mittels ELF-Wellen

Das HAARP-Projekt des US-Militärs riskiert den Polsprung !
Technische Details einer Horror-Wissenschaft.
Nach dem Studium des nachfolgenden Artikels dürfte jedem, der auch nur halbwegs etwas von der Gefahr elektromagnetischer Felder und deren Auswirkungen auf biologische Systeme versteht, die Haare zu Berge stehen.

HAARP – das ist das Riesen-Projekt in Alaska, bei dem mit ungeheueren Energien versucht wird, die Ionosphäre zum Schwingen zu bringen, um global gezielt elektromagnetische Strahlungen zur Beeinflussung zum Beispiel menschlicher Hirnströme einsetzen zu können.

Die Beweise, dass elektromagnetische Waffen laufend auf die Zivilbevölkerung gerichtet werden, umfassen auch seltsame Geräusche, die auf der ganzen Welt als “Taos Hum“, “das Brummen“, “der Brummton“, “das Geräusch“ oder einfach als “es“ beschrieben werden, ein tiefer, brummender Ton direkt am Rand der Hörbarkeit.

HAARP:  Die geheimen Wettermacher
Seit etwa zehn Jahren folgt Wetterkatastrophe auf Wetterkatastrophe. Überschwemmungen in den unterschiedlichsten Gebieten der Welt stehen katastrophale Dürreperioden in anderen Regionen gegenüber, verbunden mit einer Zunahme schwerer Erdbeben.

Am 11.8.1987 wurde die U. S.-Patentnummer 4,686,605 an einen Dr. Bernard J. Eastlund vergeben. Das Patent sagte aus, dass die Technologie folgendes könne: ”Verursachung von... totaler Zerstörung von Fernmeldesystemen in einem Großteil der Erde... Nicht nur die Zerstörung landgeschützter Fernmeldesyteme, sondern auch Fernmeldesysteme im Luftraum und auf See (sowohl überirdisch als auch unterirdisch) ... Zerstörung,

US-Patent Nr. 5.038.664 - August 1991
„Methode zur Produktion einer Hülle relativistischer Partikel in einer (bestimmten) Höhe über der Erde“
US-Patent Nr. 4.873.928 - Oktober 1989
„strahlungsfreie Explosionen von nuklearen Ausmaßen“

HAARP ist für viele Zwecke einsetzbar. Durch Manipulation der elektrischen Eigenschaften in der Atmosphäre lassen sich gewaltige Kräfte kontrollieren.
Wird dies als militärische Waffe eingesetzt, können die Folgen für den Feind verhängnisvoll sein.

Im Internet lassen sich - noch - massenhaft Infos über Chemtrails und HAARP finden - einfach mal in den Suchfenstern "Chemtrails" rein tippen und suchen lassen - z. B.:
http://www.youtube.com/results?search_query=haarp&search_type=&aq=f  (mehr als 12.500 Videos)

http://www.dailymotion.com/relevance/search/haarp

http://video.google.com/videosearch?q=Chemtrails&emb=0#q=haarp&emb=0  (ca. 15.600 Videos)

http://www.myvideo.de/Videos_A-Z?searchWord=haarp

http://www.clipfish.de/suche/?search=haarp

http://video.aol.de/video-search/query/haarp


2 kurze Videos, die ich sehr aufschlußreich finde, möchte ich hier verlinken:  
http://www.youtube.com/watch?v=KKMTSDzU1Z4 30 mins before the 2008 Sichuan earthquake in China (30 Minuten for dem Erdbeben 2008 in Sichuan, China)  und das nächste 10 Minuten for dem Erdbeben 2008 in Sichuan, China  http://www.youtube.com/watch?v=hzVamNQzfYA